News

Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

News


Veröffentlicht am von

Abendverkauf

Gesamten Beitrag lesen: Abendverkauf

Bis und mit am 22. Dezember 2017 hat unsere Hauptfiliale am Haldenweg 1 in 3510 Konolfingen freitags jeweils bis 21:00 Uhr geöffnet!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Tipps für die Rekrutenschule

Gesamten Beitrag lesen: Tipps für die Rekrutenschule
Tipps für die Rekrutenschule
Top ausgerüstet in den Dienst
image20
Für viele junge Erwachsene hat vor wenigen Wochen die Rekrutenschule begonnen. Manch einem dürften die Füsse schmerzen. Wir haben die Lösung!
Passendes Schuhwerk + Socken
Rekruten sind viel in Bewegung und ständig dem Wetter ausgesetzt. Die vom Zeughaus abgegebenen 0815-Kampfstiefel sind dabei nicht immer die optimale und auch nicht die einzige Lösung. Wir bieten von der Logistikbasis der Schweizer Armee zugelassene Alternativen an. Während der Rekrutenschule gibt es nichts schlimmeres als unbequeme Kampfstiefel, denn diese trägt man täglich von morgens bis abends und absolviert in ihnen lange Märsche. Unsere felddiensttauglichen Schuhe von Meindl und Lowa sind atmungsaktiver und sorgen für besseren Tragekomfort.
Socken werden vom Militär nicht zur Verfügung gestellt und müssen von jedem Rekrut selber mitgebracht werden. Wir empfehlen die Army Boots Socken von Rohner. Sie sind für jedes Wetter geeignet, bieten perfekten Sitz und schützen vor Blasen. Zudem sind sie farblich auch zu den Ausgangsschuhen zugelassen. Die Lurbel Socken verhindern zuverlässig unangenehme Geruchsbildung.
image17
CHF 269.00
CHF 339.00
Meindl Army Pro GTX
image18
CHF 219.00
CHF 279.00
Meindl Eagle Pro GTX
image19
CHF 219.00
CHF 279.00
Meindl Army Gore
image17
CHF 199.00
CHF 249.90
Lowa Camp
image18
CHF 32.00
CHF 40.50
Lurbel Outdoor
image19
CHF 15.80
CHF 19.00
Rohner Army Boots
image14
Blasenschutz
Mit dem eZeefit Ankle Bootie gehören Blasen an den Füssen der Vergangenheit an. Gerade auf langen Märschen können auch die bequemsten Schuhe ihre Spuren hinterlassen. Die eng anliegenden Ankle Booties schützen die Füsse zuverlässig. Sie sind in verschiedenen Grössen und Dicken erhältlich. Bei uns für nur CHF 32.00 statt CHF 39.00.
Jetzt shoppen
image13
Solar Ladegerät
In der Rekrutenschule steht einem nicht immer eine Steckdose zur Verfügung. Mit dem Power Traveller Solarmonkey Adventurer kannst Du Deine Geräte überall aufladen und bleibst in Kontakt mit der Aussenwelt.
Jetzt shoppen

space-height
icon-logo
like us on Facebook
EIFACH BESSER USGRÜSTET! | Newsletter abonnieren
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Testbericht Polar M600

Gesamten Beitrag lesen: Testbericht Polar M600

Vor kurzer Zeit haben wir bei einem Wettbewerb ein/e Produkttester/in für die neue Polar M600 Smartwatch gesucht. Rahel hat uns mit ihrer Bewerbung überzeugt und wir haben ihr eine neue Polar M600 GPS-Sportuhr geschenkt. Sie hat diese getestet und uns einen Testbericht zugestellt.

Klicke hier um den Testbericht als PDF anzusehen.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Salomon Speedcross 4 Testbericht

Gesamten Beitrag lesen: Salomon Speedcross 4 Testbericht
Vor ein paar Wochen haben wir auf unserer Facebookseite einen Produkttester für den Speedcross 4 GTX, den neuen Trailrunningschuh von Salomon, gesucht. Fabienne hat uns mit ihrem beschriebenen Projekt überzeugt und von uns einen neuen Salomon Speedcross 4 GTX erhalten. Sie hat diesen getestet und uns einen super Testbericht geliefert:
 
image14
"Ende Januar habe ich beim Skifahren am rechten Knie den Tibia-Kopf gebrochen und das Innenband gerissen, worauf eine lange Heilungs- und Aufbauphase folgte. Anfangs August, nachdem die Beinmuskulatur zu etwa 80% wiederhergestellt war, machte ich meine ersten Gehversuche im alpinen Gelände. Endlich wieder in den Bergen! Ein riesiges Highlight für mich wieder in der Umgebung zu sein wo ich mich am wohlsten und rundum glücklich fühle. Die Tour mit dem Aufstieg von Grächen aufs Seetal, gefolgt von der Traverse auf die Hannigalp ist eine meiner Lieblingsstrecken. Die Tour ist sehr abwechslungsreich was das Gelände betrifft. Wir starteten unten im Dorf auf der Teerstrasse bis zum Sportzentrum und nutzten diesen ersten Teil als Warm-Up. Dort wechselt die Geländeunterlage zum ersten Mal.
 
Ein relativ weicher Wanderweg führt via ‚Zum See‘ in den Wald. Die Strecke ist relativ steil und der Untergrund war feucht und zum Teil ein wenig rutschig, wobei ich im Vergleich zu meinem Freund, eine super Trittfestigkeit hatte. Die flacheren Stücke sind wir gerannt, wobei das geringe Gewicht des Schuhs ein riesen Vorteil war. Nach dem Waldstück folgt der ‚Lowizig‘-Teil: Eine Felslandschaft mit grossen Felsbrocken. Hier ist das Rennen praktisch nicht mehr möglich da das Gelände sehr unwegsam ist. Einige Felsen sind nicht fest und es hat viele Löcher zwischen den Felsen. Gleichgewicht, Konzentration und Halt sind hier gefragt, wo mich der Speedcross 4 definitiv bestens unterstützt hat: Ich habe mich sehr sicher gefühlt. Nach dem ‚Lowizig‘ kommt noch ein kurzes, steiles Trail-Stück, wo man auch ab und zu die Hände als Hilfe braucht, bis man zum ‚Heidnisch Tosso‘ kommt. An diesem Punkt erlebt man eine grosse Änderung betreffend Gelände und Panorama: Wir sind nun oberhalb der Waldgrenze, es ist sehr karg hier. Sand, Steine, Felsen und nur sehr wenig Vegetation. Ausserdem ist man der Sonne ausgesetzt und die Luft wird immer dünner.
 
image13
Der Weg führt nun entlang der Skipisten bis zur Bergstation der alten Seetal Bergbahn. Der erste Teil ist ein wenig flacher und ideal zum Rennen. Der Boden ist recht sandig und es war für mich eine positive Überraschung im Sand nicht zu rutschen, wie ich es bis anhin gewohnt war. Die Piste wird zunehmend steiler und die Abnahme des Sauerstoffs in der Luft deutlicher, was sich auch an meinem Herzschlag wiederspiegelte… Die letzten Höhenmeter sind zehrend. Die Beine müde, das Gelände eine Geröllhalde, dennoch hatte ich extrem guten Halt, fühlte mich stabil und habe bis dahin keine Knieschmerzen verspürt was eine Freude für mich war. Oben beim alten Seetal-Restaurant angekommen hiess es erst mal Aussicht geniessen - Weisshorn, Brunegghorn, Barrhörner, Bietschhorn und sogar Blick auf den Aletschgletscher!
 
Weiterer Bonuspunkt für die Speedcross 4: Ich habe die Schuhe kurz ausgezogen und hatte, zum ersten Mal auf dieser Strecke, kein Sand oder sonstigen Dreck in meinen Schuhen. Nun zum Abstieg zur Hannigalp: Wo's steil hinauf geht geht's auch steil hinunter… Kleine Schritte, step-by-step mit der Sonne im Rücken. Das flachere Stück vor und nach dem 'Heidnisch Tosso' bis zur Mittelstation der Stafel-Seetal Sesselbahn sind wir wieder gerannt. Dann nochmals ein steilerer Abschnitt bis zum Stafel, gefolgt vom relativ flachen Waldweg auf die Hannigalp wo wir ebenfalls gerannt sind. Ein Bier und Rösti im Hannighüsli – ein Lachen auf unseren Gesichtern – schmerz- und blasenfreie Füsse – ein super Morgen!

Fazit: Kleines Gewicht mit top Stabilität! Den Speedcross 4 kann ich mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen!"
 
Salomon Speedcross 4 GTX Men
image5
 
Das Herrenmodell ist in zwei Farben erhältlich.
 
zum Shop
 
Salomon Speedcross 4 GTX Women
image6
 
 
Das Damenmodell ist in drei Farben erhältlich.
 
zum Shop
 
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Tennis-Ecke

Gesamten Beitrag lesen: Tennis-Ecke

Wir rüsten Dich wie ein Profi aus.

Sortiment

Unser Tennis-Rayon bietet alles, was die Herzen von Tennis-Fans höher schlagen lässt. Das breite Sortiment an Rackets umfasst Top-Modelle der Marken Head, Wilson und Babolat. Darunter fallen auch die Rackets der Tennis-Stars wie Roger Federer, Novak Djokovic, Maria Sharapova und vielen mehr. Unsere Tennis-Experten beraten Dich gerne bei der Wahl des richtigen Rackets und bespannen es nach Deinen Wünschen. Neben Rackets haben wir in unserem Sortiment auch Tennis-Bekleidung und Accessoires wie Taschen und Schuhe für jeden Belag. Komm jetzt vorbei und schaue welche Neuheiten das Jahr 2017 zu bieten hat.

Zur Zeit sind die Tennis-Artikel ausschliesslich in unserer Hauptfiliale in Konolfingen am Haldenweg 1 erhältlich. 

News-Tennis-2 News-Tennis-1

 

Gesamten Beitrag lesen
Mehr über: Tennis